FANDOM


Melinda ist eine alte Ponystute. Sie lebte auf dem Weidenhof, wo sie die Zwillinge Max und Moritz zur Welt brachte. Immer, wenn sie Verdorbenes oder Giftiges gefressen hatte, suchte sie sich Gegenmittel im Kräutergarten des Hofes. Als die Weidenhofbäuerin in finanzielle Schwierigkeiten kam und nicht mehr für Melindas Unterhalt aufkommen konnte, wurde die Stute an den Grafen verkauft, der sie als Kutschpony einsetzte. Nachdem sie sich eine schwere Vergiftung, deren Ursache nie ergründet werden konnte, zugezogen hatte, sollte sie eingeschläfert werden, falls die Injektionen nicht halfen. Bibi und Tina machten Melinda in den gräflichen Stallungen ausfindig, da sie Melinda zur Geburtstagsfeier der Zwillingsponies einladen wollten. Als sie ihren Zustand sahen, suchten sie Rat bei der Weidenhofbäuerin, die ihnen sagte, dass Melinda nur Zuhause Hilfe finden konnte. Daher brachten sie das Tier in der Nacht heimlich und kleingehext zum Weidenhof, wo sie die richtigen Kräuter fand und genaß. Melinda war Ehrengast auf der Geburtstagsfeier ihrer Söhne. Der Graf stellte sie auf eigene Kosten wieder auf den Weidenhof.

Melinda kam bisher nur in Der Pferdegeburtstag vor.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki