FANDOM


Bibi und Tina
62. Hörspielfolge
BT 62 MCcover A4
Erscheinungsjahr 2009
Laufzeit 43 min

Figuren und Sprecher

Bibi Blocksberg Susanna Bonaséwicz
Tina Martin Dorette Hugo
Susanne Martin Evelyn Meyka
Holger Martin Marius Clarén
Alexander von Falkenstein Sven Hasper
Friedrich Ritter J. Spitzer
Herr Jahnke Alexander Herzog
Erzähler Günter Schoß
Sonstiges
Dialogbuch Markus Dittrich
Regie Angelika Maiworm
Musik Heiko Rüsse / Ulli Herzog (Titel)
Ton Carsten T. Brüse
Verlag Kiddinx
Folgenübersicht
Vorherige
Retten die Biber
Nächste
Die Waschbären sind los
Holgers Versprechen ist die 62. Folge der Bibi und Tina Hörspielserie. Sie ist am 13. März 2009 erschienen. Die Folge soll zum Juli 2011 als 42. Band der Romanreihe bei Schneiderbuch veröffentlicht werden und 106 Seiten umfassen. Der Autor der Romanfassung soll abermalls Theo Schwartz sein.[1]

KlappentextBearbeiten

Bibi und Tina haben vergessen, den Stall auszumisten. Holger, Tinas großer Bruder, musste mal wieder einspringen und ist sehr verärgert darüber. Überhaupt zeigt er sich in letzter Zeit immer unzufriedener. Als er ein Angebot von einem anderen Reiterhof bekommt, verlässt er den Martinshof – völlig unerwartet für Bibi und Tina!

ZusammenfassungBearbeiten

Als Bibi und Tina von einem Ausritt mit Alex nach Hause kommen, treffen sie einen übel gelaunten Holger. Eigentlich wären die Mädchen heute mit dem Stall ausmisten dran gewesen. Da sie nicht pünktlich zuhause waren, hat Holger schon mit der Arbeit angefangen. Entsprechend schlechter Laune ist Holger, denn er hat noch andere Dinge zu erledigen. Während Bibi und Tina also dem Stall zu Ende ausmisten, reitet Holger mit Pascal zum Schmied. Dort trift er Herr Ritter, der ein Gestüt in Rotenbrunn besitzt. Die beiden kommen ins Gespräch und schließlich bietet Herr Ritter Holger eine Stelle auf seinem Gestüt an. Holger lehnt ab, nimmt jedoch seine Karte mit.

Zurück auf dem Martinshof schnappt Holger einen Teil einer Unterhaltung zwischen seiner Mutter und den Mädchen auf. Bibi und Tina hatten Frau Martin zuvor um Erlaubnis gebeten Holger am nächsten Tag zum Eis essen einzuladen, dass sie mit Alex planten. Dabei kommt das Gespräch auf Holgers schlechte Laune und die möglichen Gründe dafür. Holger belauscht nun gerade den Teil, in dem Frau Martin vom Bibis und Tinas Erfolgen spricht und wie stolz sie auf die beiden ist. Jedoch hört er nicht mehr, wie seine Mutter sagt, dass sie auf ihren Sohn genauso stolz ist.

Holgers schlechte Laune hält den nächsten Tag über an. Als Tina ihm zum Eis essen einladen will, lässt er sie nicht zu Wort kommen und schickt sie schließlich ungehalten davon. Nun ihrerseits beleidigt reiten Bibi und Tina nach Falkenstein, doch finden sie keinen rechten Spaß und kehren schließlich nach Hause zurück ohne ihr Eis fertig gegessen zu haben. Währenddessen versucht Holger mit seiner Mutter zu reden, doch auch sie lässt er nicht zu Wort kommen, sodass es zum nächsten Missverständnis kommt. Am Abend versucht Frau Martin durch ein Gespräch in der ganzen Familie die Situation zu klären. Das Ergebnis ist, dass Holger die Stellung bei Herr Ritter annimmt, wo er am nächsten Morgen anfängt. Sowohl Tina als auch Frau Martin versuchen ihn an sein Versprechen zu binden, das er bei seines Vaters Tod gab, doch Holger besteht darauf einmal seinen eigenen Weg zu gehen, sodass Frau Martin schließlich zustimmt.

In den folgenden Tagen geht die Arbeit auf dem Martinshof nur sehr mühsam von der Hand. Nicht nur der Rasenmäher will den Mädchen nicht gehorchen, auch die Ferienkinder machen einige Schwierigkeiten. Mit Frau Martins Erlaubnis laden sie Holger telefonisch zum Kaffee an folgenden Samstag ein. Holger, dem es bei Herr Ritter gut zu ergehen scheint, sagt zu. Zur verabredeten Zeit am Samstag ist Holger jedoch nicht da. Als er auch nach einiger Zeit nicht kommt, beschließen Bibi und Tina auf dem Gestüt nachzusehen, wo Holger bleibt. Tatsächlich wurde Holger von seinem Chef eingesperrt, nachdem er in dessen Büro Beweise gefunden hatte, dass Herr Ritter ein in der Gegend gesuchter Pferdedieb ist. Bibi und Tina können Holger befreien und den Pferdedieb dingfest machen. Auch die Versöhnung der Martins bleibt daraufhin nicht aus.

Bibis HexsprücheBearbeiten

  • Eene meene Schweineschmalz, Katja singt aus vollem Hals. Hex-hex!
  • Eene meene Glück, Hexerei zurück. Hex-hex!
  • Eene meene Donnerkeil, Milchkrug ist schnell wieder heil. Hex-hex!
  • Eene meene Reiterspuren, Rasenmäher komm' auf Touren. Hex-hex!
  • Eene meene krummes Ding, Ritter im Transporter drin. Hex-hex!

CoverübersichtBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. Produktbeschreibung des Buches bei amazon.de

Siehe auchBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki