FANDOM


Gerda vom Graz, wahrscheinlich später von Falkenstein, aus Österreich lebte vor langer Zeit. Sie wurde sowohl von Reuben von Rabenhorst als auch von Gisbert von Falkenstein geliebt. Als sie nichts von Rabenhorst wissen wollte, entführte er sie. Gerda konnte befreit werden und zog mit Gisbert in ihre Heimat Österrreich zurück.

Man behauptet, sie hätte ein gutes Wort für von Rabenhorst eingelegt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki