FANDOM


Bibi und Tina
26. Hörspielfolge
BT 26 MCcover A2
Erscheinungsjahr 1996
Laufzeit 41 min

Figuren und Sprecher

Bibi Blocksberg Susanna Bonaséwicz
Tina Martin Dorette Hugo
Susanne Martin Evelyn Meyka
Falko von Falkenstein Eberhard Prüter
Alexander von Falkenstein Sven Hasper
Mühlenhofbauer Gerd Holtenau
Nicole A. Predleus
Timmy N. Artajo
Kind S. Mielczynski
Kind K. Bösherz
Erzähler Joachim Nottke
Sonstiges
Dialogbuch Ulf Tiehm
Regie Ulli Herzog
Musik Heiko Rüsse / Ulli Herzog (Titel)
Ton Carsten T. Brüse
Verlag Kiosk
Folgenübersicht
Vorherige
Das Weihnachtsfest
Nächste
Der Pferdegeburtstag
Die Osterferien ist die 26. Folge der Hörspielserie Bibi und Tina. Sie ist am 15. Februar 1996 erschienen, die CD Version am 10. März 2006.

Offizielle FolgenbeschreibungBearbeiten

Osterferien auf dem Martinshof. Bibi kommt diesmal ohne ihren Hexenbesen, weil sie eine 5 in Mathe geschrieben hat. Und dabei braucht sie "Kartoffelbrei" dringend. Denn wie Bibi und Tina vier Osterlämmchen vor dem Schlachter retten, das ist eine spannende Geschichte, die mit einem zünftigen Oster-Reitturnier endet.

ZusammenfassungBearbeiten

Die Osterferien haben begonnen und Frau Martin und Tina holen die neuen Feriengäste vom Bahnhof ab. Bibi ist noch nicht da. Zur Überraschung Tinas steigen nicht nur die neuen Feriengäste, Nicole und Timmy, aus dem Zug aus, sondern auch Bibi, die wegen einer fünf in Mathe Flugverbot hat. Es geht zurück zum Martinshof. Schon auf dem Weg stellt sich Nicole als nervig heraus, denn sie löchert alle mit Fragen und fordert Bibi zum Hexen auf. Doch Bibi erfährt auch etwas, das sie hellauf begeistert: Zu Ostern ist ein Wettkampf auf Pferden geplant, mit drei Mannschaften, je eine aus Rotenbrunn, Falkenstein und vom Martinshof. Später am Tag machen Bibi und Tina noch einen Ausritt zur Schafweide des Mühlenhofs, denn dort sind vier niedliche Osterlämmchen.

Auch am nächsten Tag versucht Nicole ständig Bibi zum Hexen zu provozieren. So behauptet sie Magenschmerzen zu haben und versteckt sich sogar mit Max hinter der Scheune, was natürlich den ganzen Hof in Aufregung versetzt und Bibi wütend auf Nicole macht. Zusammen mit Alex machen sich Bibi und Tina Gedanken über die Reiterspiele, in denen die Mannschaften gegeneinander antreten müssen. Sie einigen sich auf "Eierreiten", "Staffettenreiten" und "Eierlesen". Währenddessen versucht der Mühlenhofbauer Frau Martin die Osterlämmchen zu verkaufen, doch Frau Martin lehnt ab, wohl wissend, dass die Ferienkinder nicht begeistert davon sein würden.

Zusammen mit Timmy machen Bibi und Tina am nächsten Tag einen Ausritt zur Schafweide des Mühlenhofbauer. Zu ihrem Schrecken müssen sie feststellen, dass die Lämmchen weg sind. Bibi und Tina verstehen gleich, was passiert ist. Zum Glück ist der Mühlenhofbauer noch in der Nähe und Bibi kann seinen Transporter untauglich hexen. So bleibt dem Bauern nichts anderes übrig als die Lämmchen fürs Erste zurück auf die Weide zu bringen. Doch das ist natürlich keine dauerhafte Lösung. In ihrem Versteck auf dem Heuboden des Martinshofes machen Bibi und Tina einen Plan. Zunächst holen Bibi und Tina die Lämmchen von der Weide und verstecken sie in der alten Mühle. Dann reiten sie zum Schloss Falkenstein um den Grafen dazu überreden das Preisgeld fürs Osterreiten zu erhöhen, damit sie damit die Lämmchen vom Mühlenhofbauern abkaufen können. Doch der Graf zeigt sich wenig kooperativ.

Also muss das Geld auf anderem Wege her. Als Alternativen stehen eine Showeinlage mit anschließender Sammlung beim Publikum nach dem Osterreiten sowie eine Sammlung bei dem Ferienkinder zur Verfügung. Als Bibi und Tina zurück zum Martinshof kommen erwartet sie eine wütende Frau Martin. Der Mühlenhofbauer hat erfahren, wer die Lämmchen hat und hat ihnen ein Ultimatum gesetzt. Entweder hat er das Geld am Sonntag oder die Lämmchen sind noch am gleichen Abend zurück auf der Weide.

Am Abend des nächsten Tages, Ostersamstag, findet im Steinbruch ein Osterfeuer statt. Währenddessen schleichen sich Nicole und Timmy zusammen mit Max und Moritz für einige Zeit davon. Sie haben Bibi und Tina belauscht und so erfahren, wo die Lämmchen versteckt sind. Nun wollen sie die vier Jungtiere in ein "besseres" Versteck bringen. Bibi und Tina merken das Verschwinden der beiden und suchen sie bei der alten Mühle, doch sind die zwei schon weg und haben die Lämmchen woanders versteckt. Nicole und Timmy reiten zurück zum Steinbruch, während Bibi und Tina, nachdem Bibi die Lämmchen mit einem Sicherheitshexspruch belegt, noch Osterwasser schöpfen. Das Wasser stärkt Bibis Hexkraft.

Am nächsten Morgen kommt Kartoffelbrei geflogen, geschickt von Bibis Mutter. Zusammen mit ihrem Besen macht Bibi sich auf die Suche nach den Lämmchen um sie abermals in einem neuen Versteck unterzubringen. Die Lämmchen waren in der alten Scheune des Mühlenhofbauern. Beim Osterreiten gewinnt schließlich tatsächlich die Mannschaft des Martinshofes. Anschließend macht Bibi noch eine Flugshow, die genug Geld einbringt um die Lämmchen zu kaufen.

Bibis HexsprücheBearbeiten

CoverübersichtBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki