FANDOM


Bibi und Tina
Staffel 4, Episode 11
BT - Aufregung auf dem Kupferberg 001
Erstausstrahlung 08.08.2010
Bibi Blocksberg Susanna Bonaséwicz
Tina Martin Dorette Hugo
Falko von Falkenstein Eberhard Prüter
Alexander von Falkenstein Sven Hasper
Hans [[]]
Dagobert [[]]
Folgenübersicht
Vorherige
Das rätselhafte Mädchen
Nächste
Das Mittelalterfest
Aufregung auf dem Kupferberg ist die elfte Folge der vierten Bibi und Tina Zeichentrickstaffel. Damit ist dies die insgesamt 37. Episode der Serie. Die Erstausstrahlung der Episode war am 08. August 2010 gegen 16:50 Uhr auf den KiKa.[1]

Offizielle FolgenbeschreibungBearbeiten

Graf Falko hat eine neue Geschäftsidee: er will seine alte Kupfermine wieder in Betrieb nehmen. Da der Mineneingang wegen der vielen umgestürzten Bäume unzugänglich ist, muss erst der Weg frei geräumt werden. Dazu beauftragt der Graf Bibi, Tina und Alex damit, zwei Arbeitspferde auf den Kupferberg zu bringen. Die Kinder freuen sich riesig auf den Ausflug in die Natur. Doch sie haben nicht mit dem Flößer gerechnet: dieser will unbedingt verhindern, dass die Kupfermine wieder in Betrieb genommen wird. Er befürchtet, dass all die Tiere, die in der Mine Unterschlupf gefunden haben, ihren Lebensraum verlieren. Beim Versuch, die Arbeitspferde zu entführen, bringt der Flößer sich und die Tiere in große Gefahr. Bibi muss schnellstens eingreifen, um ein schreckliches Unglück zu verhindern.

ZusammenfassungBearbeiten

BT - Aufregung auf dem Kupferberg 003

Tina, Bibi, die Brauereipferde sowie ihr Begleiter

Bibi und Tina treffen Alex im Schloss. Gemeinsam suchen die drei den Grafen auf, der ihnen von seiner neuen Geschäftsidee erzählt. Er möchte eine alte Kupfermine wiedereröffnen, da die Kupferpreise in letzter Zeit gestiegen sind. Hierzu muss jedoch zunächst wieder der Eingang der Miene freigeräumt werden. Der Graf möchte, dass Arbeiter dies mit Hilfe zweier Kaltblüter erledigen, die er sich für diese Arbeit von der Brauerei geliehen hat. Bibi, Tina und Alex sollen die Pferde zum Kupferberg bringen, wobei der Graf den Landweg für zu gefährlich hält. Stattdessen soll der ortskundige Flößer Hans die drei mit dem Floß an den Fuß des Berges bringen.

Natürlich sind die Kinder begeistert von ihrer Aufgabe, denn sie werden auch auf dem Berg zelten müssen und im Freien übernachten können. Das verspricht ein toller Tag zu werden. Am Flussufer werden Bibi und Tina die Pferde Tim und Tom übergeben, die sich völlig gelassen aufs Floß führen lassen. Der freundliche Flößer Hans ist sichtlich erstrocken, als Alex auf seine Nachfrage hin meint, dass er sie zum Kupferberg bringen solle, da sein Vater die Mine dort wieder eröffnen will. Er beschließt, dass dies unbedingt verhindert werden muss. Unterwegs versucht er vergeblich mit den Kindern zu reden und ist so in seine Gedanken versunken, dass er das Floß beinahe gegen eine Gruppe Steine steuert, die aus dem Wasser ragen. Zum Glück kann Bibi das Schlimmste mit einem Hexspruch verhindern.

BT - Aufregung auf dem Kupferberg 006

Floßfahrt zum Kupferberg

Am Flussufer beim Kupferberg angekommen verabschieden die Kinder sich von Hans, dessen Versuche mit den dreien zu reden erneut erfolglos bleiben. Während die Freunde sich mit den Pferden an den Aufstieg machen und die unberührte Natur genießen fährt Hans ein Stück weiter und bindet das Floß an einer anderen Stelle am Fuß des Berges an. Am Mineneingang angekommen beschließen Bibi, Tina und Alex, dass sie gerne auch einmal ausprobieren würden mit den ungänglichen Kaltblütern zu arbeiten. So spannen sie die beiden Pferde mit den dazu gedachten Ketten an einen Baumstamm und ziehen diesen von den Schienen, die aus der Mine führen. Dabei gerät jedoch eine der dort stehenden Loren in Bewegung und rast mit voller Wucht gegen den mit Brettern vernagelten Mieneneingang. Davon erschrocken springt ein wildes Tier - es stellt sich später heraus, dass es sich um die Wildkatze Dora handelt - heraus und läuft davon. Hans beobachtet all dies. Er redet Dora gut zu zu ihren Jungen in der Miene zurückzukehren.

Als es zu regnen anfängt bauen die Kinder für die Pferde einen Unterstand und binden sie sicher an einem Baum an, bevor sie ihr eigenes Zelt aufbauen. Während die drei abgelenkt sind bindet Hans die Pferde los und führt sie davon. Er möchte damit verhindern, dass die Miene wieder eröffnet wird. Auf dem steilen und vom Regen aufgeweichten Boden rutschen Hans und die Pferde jedoch ab. Sie kommen gerade noch so auf einem Felsvorsprung zu stehen, doch ist es ihnen unmöglich allein wieder von dort herunter zu kommen.

BT - Aufregung auf dem Kupferberg 007

Hans und die Pferde

In der Zwischenzeit haben Bibi, Tina und Alex das Fehlen der Pferde bemerkt und machen sich auf die Suche nach ihnen. In einer Hütte finden sie ein Fernglas. Durch dieses nimmt Bibi eine merkwürdige Rutschspur wahr. Als sie der Spur folgen entdecken sie Hans und die Pferde. Die drei werden gerettet und alle kehren zur Hütte zurück, die Hans gehört. Nachdem Hans ihnen erzählt hatte, dass er nur verhindern will, dass die Mine wieder eröffnet wird, da dies die unberührte Natur auf dem Kupferberg zerstören würde, übernachten Bibi und Tina draußen bei den angebundenen Pferde, während Alex in der Hütte bei Hans bleibt.

Graf Falko von Falkenstein hat sich den ganzen Tag über stündlich die aktuellen Kupferkurse von Dagobert bringen lassen. Spät abends stellt sich heraus, dass die Kurse ins Bodenlose gefallen sind. So muss er sich eingestehen, dass der Plan mit der Kupfermine nicht so gut war, wie er anfänglich erschien. Er beschließt zusammen mit Dagobert am nächsten Morgen auf den Kupferberg zu fahren um die Kinder und die Pferde wieder zurückzuholen.

Am nächsten Morgen auf dem Berg erfreuen sich auch die Kinder zusammen mit Hans der Natur. Unter anderem beobachten sie die Wildkatze Dora mit ihren Jungen. Sie beschließen, dass Alex' Vater von seinem Vorhaben abgebracht werden muss. Dieser ist unterdessen mit Dagobert am Berg angekommen und wandert zum Gipfel hinauf. Auch der Graf ist begeistert von der unberührten Natur. Er spricht seinen Butler auf dessen soeben verbrachten Urlaub in der Natur an. Dagobert bestätigt, dass das Reservat, in dem er gewesen war, genauso wie der Kupferberg über Jahrzehnte sich selbst überlassen worden war und dass der Urlaub ziemlich teuer gewesen war. Dies bringt den Grafen auf eine neue Geschäftsidee, die er den Kindern und Hans bei seiner Ankunft auch sofort unterbreitet. Der Kupferberg soll zum Naturschutzgebiet erklärt werden und Hans soll Interessierte fachkundig führen. Gemeinsam gibt es ein Frühstück im Grünen.

BT - Aufregung auf dem Kupferberg 008

Dora und ein Junges

HexsprücheBearbeiten

QuellenBearbeiten

  1. fernsehserien.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki