FANDOM


BT - Ferien auf dem Martinshof 087.jpg

Alex' Opa in Bibis gehexter Erinnerung

Der Vater Falko von Falkensteins war der Vorgänger seines Sohnes als Graf von Falkenstein. Er verbot ihm die Freundschaft mit einer Müllerstochter und entzweite so Falko und Susanne, was noch Jahre später für Streit zwischen den Beiden sorgte.[1] Auch hatte er Ärger mit dem früheren Müller. Falko sprach später mit seinem Vater darüber. Ob er danach seine Meinung änderte ist unbekannt.

Er war wohl der Sohn Amalie von Falkensteins und deren Mann. Über seine Gattin ist nicht mehr bekannt als dass sie ohne das traditionelle Hochzeitsgeschenk der Familie von Falkenstein heiraten musste, da Amalie es zuvor verloren hatte.[2]

Er wird in Der Reiterhof (Teil 2) erwähnt und erscheint im darauf basierenden Film in einer Erinnerungshexerei (im Hörspiel erscheint stattdessen Susannes Vater).

QuellenBearbeiten

  1. Ferien auf dem Martinshof
  2. Das Amulett der Gräfin

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki